SILOKING SelfLine jetzt mit Fräswalze LongFibre verfügbar

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00

Erweiterte Ausstattungsvariante bei erhöhten Ansprüchen.

(Göttingen / Tittmoning, den 20. September 2018) Ab sofort bietet die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH ihren Kunden für die Produktlinie SelfLine eine erweiterte Ausstattungsvariante an: Die Fräswalze in der Ausführung LongFibre überzeugt besonders bei der Aufnahme von trockenem, langfaserigem Material und bei der häufigen Verarbeitung von Rundballen. Selbst bei extrem nassen, hochverdichteten Grassilagen oder auch bei Sandwichsilage erreicht die neue Fräswalze eine höhere Entnahmeleistung bei gleichzeitig niedrigerem Kraftstoffverbrauch.

LongFibre Fraeswalze 800

Durch die Anbringung zusätzlicher Messer in verkürzten Abständen wird die Gefahr einer Verstopfung beim Auflösen von Rundballen deutlich reduziert. Zudem erhöhen die Spiralsegmente den Gutfluss des langfaserigen Materials hin zum Abtransport in den Förderkanal.

„Die Resonanz unserer Kunden auf die bereits ausgelieferten Maschinen mit dieser Ausstattungsoption ist durchweg positiv. Besonders beliebt ist die Fräswalze LongFibre in Regionen mit längerem und verdichtetem Futtermaterial“, so Sascha Behrend, Vertriebsleiter bei SILOKING. „Mit der neuen Ausstattung haben wir die Position am Markt als führender Spezialist für effiziente Fütterungstechnik weiter ausgebaut“, so Sascha Behrend weiter.

EuroTier Halle 27, Stand F40

Joomla Extensions