Update 4x4 – der Allradantrieb für SelfLine 4.0 System 500+

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00

Update 4x4 – der Allradantrieb für SelfLine 4.0 System 500+
Baureihe SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ jetzt auch mit der Option Allradantrieb verfügbar.

(Tittmoning, im September 2019) Die erfolgreiche Baureihe SelfLine 4.0 System 500+ wird um einen permanenten (50:50) Allradantrieb ergänzt. Vielseitig, kompakt und vielfach erprobt – der selbstfahrende Futtermischwagen ist speziell für den professionellen Einsatz auf Milchviehbetrieben mit mehreren Standorten, in Fütterungsgemeinschaften und Lohnunternehmen entwickelt. Jetzt ist die Maschine mit 6Zylinder-Motor und 218 PS optional mit Allradantrieb verfügbar und bietet alles, was bei erschwerten Einsatzbedingungen auf Straße und Hof gebraucht wird.

Bewährter Allradantrieb
Die ausgewählten Komponenten des Allradantriebs sind aus der größten Baureihe, SelfLine 4.0 System 1000+, übernommen und lassen sich in allen Modellgrößen der Baureihe SelfLine 4.0 System 500+ verbauen.
„Der neue Allradantrieb rundet das Angebot an Zusatzausstattungen für diese Baureihe ideal ab. Die beiden Achsen, die wir von unserem bestehenden Lieferanten Kessler beziehen, finden ihre Verwendung hauptsächlich im Schwerlast-LKW-Bereich. Durch hochwertige Verarbeitung und ein LKW-Bremssystem sind sie optimal für den dauerhaften Einsatz auf der Straße ausgelegt“, erklärt Dr. Philipp Twickler, Leiter Produktmanagement bei SILOKING. „Zudem sind die Achsen elektronisch gesteuert, was einen 100 %igen Allradantrieb verspricht“, so Dr. Philipp Twickler weiter.

Die Baureihe SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ ist weltweit erfolgreich im Einsatz, beispielsweise auf Feedlots in Kanada sowie Großbetrieben in Russland. Insbesondere auf unbefestigten Wegen, bei Schnee und schwierigen Steigungen bietet die Schlüsselmaschine höchste Verlässlichkeit.

Agritechnica Halle 27 | Stand A41

Verleihung AgroFarm Best Product Award 2019